Ersatztermine 2020 im Bistum Fulda:


Bisher angesetzte Ersatztermine 2020:

  • Samstag, 11. Juli 2020 im Bonifatiushaus Fulda von 9 Uhr bis 17:00 Uhr. Aufgrund der Beachtung der Hygienevorschriften können dort max. 7 Paare teilnehmen. Die Kosten belaufen sich auf 30 EUR pro Paar. 
  • Samstag, 22. August 2020 im Bonifatiushaus Fulda von 9 Uhr bis 17:00 Uhr. Aufgrund der Beachtung der Hygienevorschriften können dort max. 7 Paare teilnehmen. Die Kosten belaufen sich auf 30 EUR pro Paar.

Anmeldung unter weitere Informationen zu den Kursen unter:

Bischöfliches Generalvikariat, Abteilung Seelsorge, Frau Hasenauer, seelsorge@bistum-fulda.de oder Tel.: 0661 87-353.


Katholische Kirche im Kinzigtal

Wir trauen uns - Ehevorbereitungskurse im Kinzigtal (Main-Kinzig-Kreis)


Kurse 2020 im Bildungshaus Kloster Salmünster

Ehevorbereitungskurs am 28. März 2020 in Bad Soden-Samünster

Samstag, 28. März, 09:00 - 17:00 Uhr - Aufgrund der Corona-Maßnahmen: Kurs abgesagt!


Ehevorbereitungskurs am 28. März 2020 in Bad Soden-Samünster

Samstag, 2.Mai, 09:00 - 17:00 Uhr - Aufgrund der Corona-Maßnahmen: Kurs abgesagt!


 

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus mussten die Kurse leider abgesagt werden. Alle am Kurs angemeldeten Paare erhielten bereits eine Benachrichtigung inkl. weiterer Hinweise auf Online-Materialien. Es wurde von Ihnen wahrscheinlich schon sehr viel Planungsarbeit für ihren gemeinsamen Tag der Hochzeit geleistet. Wir möchten Sie in dieser Zeit der Ungewissheit rund um Ihre kirchliche Trauung weiter unterstützen: Gerne stehen wir Ihnen bei Rückfragen weiterhin per Mail oder Telefon zur Verfügung.

FAQ zu unseren Ehevorbereitungskursen im Kinzigtal

Ehevorbereitung, was ist das eigentlich?

Zugegeben, das Wort 'Ehevorbereitung' ist etwas irreführend. Sie erfahren bei uns nicht, wie sie ihre Ehe am besten zu führen haben oder wie sie sich so gut wie möglich auf ihren Ehealltag vorbereiten. Dies wäre vermessen, denn schließlich werden Sie diese Aufgabe schon selber lösen müssen. Vielmehr bekommen sie Impulse um ihre Partnerschaft als Paar zu reflektieren um bekannte oder vielleicht noch eher unbekannte Seiten an ihrem Partner/Partnerin zu entdecken. Unser Grundanliegen ist es, ihnen gerade in der oft stressigen Zeit der Vorbereitung auf eine Hochzeit, einen Tag der Auszeit und des Austausches zu zweit zu bieten.

Wir wollen doch nur heiraten, ist dieser Kurs verpflichtend?

Nein, ein Ehevorbereitungskurs ist keine Pflicht, die sie vor ihrer kirchlichen Trauung absolviert haben müssen. Jedoch wird ihnen solch ein Kurs von ihrem Pfarrer vor Ort wahrscheinlich sehr empfohlen werden. Der Tag kann für sie in der Vorbereitung auf die kirchliche Feier eine gute Hilfe sein, durch den sie Sicherheit für ihren Hochzeitsgottesdienst gewinnen. Weiterhin erhalten Sie dort ganz praktische Tipps für ihre Trauung.

Mein Partner / meine Partnerin ist gar nicht katholisch. Können wir trotzdem teilnehmen?

Sehr gerne. Auch wenn ihr Partner/in einer anderen Konfesssion, ungetauft oder einer anderen Religion angehört, freuen wir uns wenn sie dabei sind.

An welchem Zeitpunkt der Vorbereitung ist solch ein Kurs sinnvoll?

Letztendlich ist es nicht wichtig, wann sie solch einen Kurs belegen. Auch wenn sie vielleicht noch gar keinen Hochzeitstermin haben und sich vorab einfach mal über eine kirchliche Trauung informieren möchten, kommen sie gerne hinzu. Wenn Sie jedoch schon ganz konkret in der Planung für ihren großen Tag sind, liegt der Kurs optimal nach einem ersten Gespräch mit ihrem Pfarrer und vor dem Gespräch zur Planung ihres Gottesdienstes, da sie im Kurs schon einen ersten Blick auf den Gottesdienst und seine Elemente werfen.

Was erwartet uns in solch einem Kurs?

Sie als Paar sind der Mittelpunkt des Kurses. Deshalb ist der Kurs paarzentriert konzipiert. Der Austausch findet dabei immer unter den Paaren zu zweit statt. Der Kurs bietet dafür einen geschützten Raum. Offene Diskussionen oder ein Austausch in Geschlechtergruppen gibt es nicht. Auch ist der Kurs so konzipiert, dass zeitliche Frei- und Rückzugsräume für sie vorgesehen sind.

Welche Themen werden behandelt?

Vier Bereiche werden an solch einem Tag behandelt: Partnerschaft, Kommunikation, das Sakrament der Ehe und ihr Trauungsgottesdienst. Neben der Kursleitung werden Sie dabei von einem Ehepaar und einem Priester begleitet.

Was kostet die Teilnahme und wie können wir uns da anmelden?

Der Kurs und die Materialien sind kostenfrei. Da wir sie jedoch auch an diesem Tag mit einem Begrüßungskaffee, einem Mittagessen und dem Nachmittagskaffee inkl. Kuchen gut versorgen wollen, berechnen wir einen Unkostenbeitrag von 30 EUR pro Paar. Danke, für ihr Verständnis.

Anmelden zu den Kursen oder weitere Infos gerne per Mail oder Telefon bei:

06051 / 47 47 699

Leider haben wir keinen freien Platz mehr bekommen oder uns passen die angebotenen Termine nicht, wo können wir noch weitere Kurse belegen?

Es gibt ganz verschiedene Kurskonzepte und -termine im Bistum Fulda. Dabei können Sie natürlich ihren jeweiligen Kurs frei wählen.  Eine Übersicht aller Kurse, die im Bistum Fulda angeboten werden finden Sie hier:

Auch in unserer Nachbardiözese Würzburg finden Ehevorbereitungskurse u.a. in Aschaffenburg oder Hösbach statt. Eine Übersicht dieser Kurse inkl. Anmeldemöglichkeiten und weiteren Informationen finden Sie hier:

 

Dekanat Kinzigtal


Am Schlachthaus 8

63571 Gelnhausen


 



Holzgasse 11

63571 Gelnhausen

 



Telefon: 06051 / 4747699

Telefon: 06051 / 2583

Telefax: 06051 / 16513

 


© Dekanat Kinzigtal

 

Dekanat Kinzigtal


Am Schlachthaus 8

63571 Gelnhausen




Holzgasse 11

63571 Gelnhausen



© Dekanat Kinzigtal